Kulturjournal, 2.12. – 7 Tage Ö1

Filminstallation “4xSally” im Jüdischen Museum

Salomon Perel hat eine unglaubliche Lebensgeschichte: Er ist Jude und er war Nazi, am Ende war er Opfer und Täter zugleich. Bekannt wurde Sally Perel als “Hitlerjunge Salomon”, dessen Autobiografie auch verfilmt wurde. Im Jüdischen Museum ist am kommenden Montag die Filminstallation “4xSally” des Künstlers Friedemann Derschmidt einmalig zu erleben. Dazu ein Interview mit Friedemann Derschmidt.

Gestaltung: Anna Soucek

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.