Exhibition: Kulturzentrum bei den Minoriten Graz 2014

Objects of Memory by Shimon Lev

Parallel zur Ausstellung „Die GERECHTEN. Courage ist eine Frage der Entscheidung” zeigt das Kulturzentrum bei den Minoriten eine subtil erschütternde Auseinandersetzung des in Israel lebenden Künstlers Shimon Lev (*1962) mit seinem in Wien 1922 geborenen Vater, der der einzige Überlebende seiner Familie im Holocaust war. Lev nähert sich der Geschichte mit einer schonungslosen Offenheit seinen biografischen Wurzeln in Israel, mit einem subjektiven Zugang, mit Objekten der Erinnerung, mit dem Aufsuchen von Archiven in Jerusalem, Wien und Berlin und den ensprechenden Orten: Lev erzeugt einen Sog, der die Gesellschaft mit der Geschichte konfrontiert und in der Frage kulminiert: „Was geht das mich an?”

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.